ExoBackup.de
Das Online Backup Info Portal

Deine Daten sind nicht sicher!

Woher ich das weiß? Nun sonst hättest du nicht auf diese Seite hier gefunden :)

Ich erzähle die heute alles, was du über die Datensicherung auf deinem PC wissen musst.

Ich werde dir eine Backup-Strategie vorstellen die so einfach wie möglich ist, aber deine Daten absolut sicher macht.

Am besten du liest dir den Text komplett durch. Dann verstehst du meine Gedanken und auch warum ich dir manche Dinge empfehle - und manche nicht.

Datensicherung ist eine Sache, mit der man sich nicht gern beschäftigt.

Heute solltest du dir aber die Zeit nehmen, und das Thema Backup endlich mal angehen.

Warum solltest du mir zuhören?

Ich erzähle dir heute ein Geheimnis. Ich bin etwas paranoid. Ein Datenverlust wäre für mich eine mittlere Katastrophe.

Deshalb beschäftige ich mich seit Jahren mit Backupstrategien. Auch bei einigen Kunden habe ich mich vor einigen Jahren um die Datensicherung gekümmert.

Und noch etwas Verrücktes, ich habe mal selbst eine Firma gegründet die Datensicherung für Kunden angeboten hat.

Auch unter der Domain exobackup.de. Allerdings habe ich das Projekt damals eingestellt, da der Aufwand, eine eigene Backup-Software zu programmieren einen Einzelunternehmer doch sehr überfordert hat.

Was soll schon passieren?

Oh da fallen mir so viele Sachen ein.

Wenn du schon weisst wie wichtig ein Backup ist, dann kannst du dieses Kapitel hier überspringen.

Fangen wir mal an:

Welche Daten sollten unbedingt gesichert werden?

Dabei geht es mir um meine privaten Daten:

Und natürlich alle beruflichen Daten, Rechnungen, E-Mails und Projektdaten. Die muss man mehrere Jahre aufbewahren, auch wenn alles digital ist.

Was ist der erste Schritt für eine gute Backup-Strategie?

Als erstes musst du wissen, welche Daten dir überhaupt wichtig sind. Du musst dir folgende Frage stellen: Welche meiner Daten sind wichtig und welche Daten möchte ich sichern?

Bei vielen Leuten fangen da schon die Probleme an. Die wissen nicht mal genau welche Daten auf dem PC liegen. Alles wird wild irgendwo abgespeichert.

Ich empfehle dir folgendes: Mache dir einen Ordner in dem du immer deine wichtigen Daten abspeicherst. Bei mir heisst der Ordner "daten". Unter Windows gibt es ja bereits einen Ordner Dokumente, da kannst du alle Daten ablegen.

Manche Programme speichern die Daten in eigenen Ordnern ab, hier musst du selbst auswählen, dass die Daten beim Abspeichern unter "Dokumente" abgelegt werden.

Warum ist das so wichtig?

Wenn alle deine Daten zentral an einem Ort liegen, dann wird die Erstellung eines Backups wesentlich einfacher.

Eine Datensicherung die kompliziert ist, wird niemals durchgeführt.

Deshalb hier schon mal ein Tipp: Dein Backup muss einfach sein und automatisiert erfolgen. Aber dazu später mehr.

Daten konsolodieren

Ich nenne es Datenkonsolidierung. Überlege jetzt welche Daten du alles hast und versuche Stück für Stück alle Daten in einem zentralen Ordner zu speichern.

Alle Bilder von der Kamera, alle Word-Dokumente, Excel-Datenbanken und Steuer-Unterlagen.

Überlege dir dafür eine sinnvolle Ordnerstruktur. Erstelle dafür Unterordner in deinem Dokumente-Ordner.

Nur mit einer durchdachten Ordnerstruktur findest du deine Daten schnell wieder.

Bei einigen Dokumenten ist eine Archivierungs-Struktur sinnvoll. Dabei werden die Dokumente nicht logisch abgespeichert (Rechnungen, Briefe, ...) sondern nach Zeit.

Ich habe einen Ordner "Archiv/2018" und "Archiv/2019". Darin lege ich alle eingehenden und ausgehenden Dokumente mit einem sinnvollen Namen ab. So finde ich schnell was ich suche und ich muss nicht für jeden Vorfall einen eigenen Ordner anlegen, sondern alles liegt im zugehörigen Jahr.

Was ist mit E-Mails? Du kannst E-Mails aus deinem E-Mail Programm exportieren und lokal als Datei abspeichern, dann sind diese E-Mails mit im Backup drin.

Deine neue Backup-Strategie

Schön, dass du es bis hier her geschafft hast. Eine gute Vorbereitung hilft dir die Backups schnell und regelmässig durchzuführen.

Kommen wir jetzt zu deiner neuen Datensicherung.

Ich empfehle dir deine Daten immer doppelt zu sichern. Was bedeutet das?

Nutze eine Kombination aus Cloud Backup (oder auch Online Backup) und einem lokalen Backup.

Beim Cloud Backup wird ein Backup automatisch zu einem Cloud Backup (oder Online Backup) Anbieter durchgeführt. Ich erkläre dir gleich die Vorteile. Und ich werde dir auch einen Anbieter dafür empfehlen und dir auch erklären warum ich diesen Anbieter empfehle.

Ein zweites Backup erstellst du manuell auf eine externe Festplatte. Auch dazu erkläre ich dir im Folgenden noch ein paar Details.

Teil 1: Was ist Cloud Backup?

Ein Cloud Backup Anbieter stellt dir zwei Dinge zur Verfügung: Eine Software und Speicherplatz im Internet.

Die Software installierst du auf deinem PC. Die sorgt dafür, dass deine Daten automatisch und regelmäßig zum Anbieter kopiert und dort sicher verwahrt werden.

Wichtig: Du brauchst einen Anbieter der deine Dateien zuerst verschlüsselt, und dann zum Anbieter überträgt.

Als Zweites stellt der Anbieter die Speicherplatz im Internet zur Verfügung. Dort werden deine Backupdaten abgelegt.

Es werden immer mehrere Versionen deiner Dateien gespeichert. Wenn du also eine Datei änderst, dann ist auch die alte Dateiversion noch im Cloud Backup vorhanden. Du kannst dir die alten Versionen jederzeit wiederherstellen.

Teil 2: Wie mache ich eine lokale Datensicherung?

Dazu kaufst du dir eine externe USB-Festplatte. Die gibt es bei Amazon ab 40 Euro, einfach suchen nach "externe usb festplatte".

In regelmässigen Abständen kopierst du alle deine Daten einfach in einen eigenen Ordner auf dieser Festplatte.

Je nachdem wie wichtig deine Daten sind machst du das einmal pro Woche, oder einmal pro Monat oder sogar noch seltener.

Die Festplatte muss natürlich gross genug sein, um mindestens zwei mal alle deine Daten abspeichern zu können.

Ich habe mir eine 2 Terabyte USB-Festplatte gekauft. Damit mache ich in unregeläßigen Abständen eine Datensicherung aller meiner Daten. Die Festplatte ist so groß, dass ich auch meinen Datenbestand von vor 1,5 Jahren dort noch gespeichert lassen kann.

Die Daten manuell zu kopieren ist die einfachste Möglichkeit, da es keine Software erfordert. Du kannst auch andere Software dafür nutzen oder Windows Bordmittel.

Teil 3: Doch warum solltest du deine Daten doppelt sichern?

Welche Vorteile hat die von mir empfohlene Backup-Strategie?

Das Programm für die Cloud Datensicherung macht automatisiert und im Hintergrund Backups von deinen Daten. Du musst dich da nicht mehr drum kümmern, du kannst es also auch nicht vergessen.

Eine zusätzliche lokale Sicherung hat den Vorteil, dass diese immer verfügbar ist, auch ohne Internet. Wenn du mal große Datenmengen wiederherstellen musst, dann geht das mit einer USB-Festplatte viel schneller, als wenn du alle Daten aus deinem Cloud Backup laden musst.

Und der wichtigste Punkt: Redundanz. Eine doppelte Datensicherung verringert das Risiko eines Datenverlusts weiter. Ist bei einem Backup irgendwas nicht in Ordnung, dann hast du immer noch die zweite Sicherung.

Cloud Backup installieren

Ich werde dir jetzt zwei Cloud Backup Anbieter empfehlen und dir auch sagen, warum ich dir diese Anbieter empfehle. Es gibt nicht den einen Anbieter der für alle passt. Jeder Anbieter hat ganz unterschiedliche Funktionen und Preismodelle. Deshalb musst du dich entscheiden welcher Anbieter besser zu dir passt.

Ich empfehle dir hier die Cloud Backup Anbieter UpdateStar Online Backup* und Dogado Online Backup*.

Wenn Du Dich für einen dieser Cloud Backup Anbieter entscheidest, bekomme ich eine Provision dafür. Es gibt viele Anbieter, die Du wählen könntest, ich empfehle Dir jedoch diese beiden, weil ich davon überzeugt bin, dass es sehr gute Anbieter sind und nicht, weil ich dafür eine Provision bekomme. Wenn Du über meinen Affiliate-Link kaufst, möchte ich mich schon einmal vorab dafür bedanken

Ich erkläre die jetzt kurze die Unterschiede zwischen beiden Anbietern und mache dann noch eine Zusammenfassung.

Beide Anbieter sichern deine Daten zuverlässig, automatisch und verschlüsselt in der Cloud.

UpdateStar Cloud Backup

UpdateStar* ist einer der günstigsten Anbieter für 4,99 Euro im Monat kannst du deine Daten sichern. Du bekommst unbegrenzten Speicherplatz in der Cloud. Damit hast du kein Speicherlimit, auch wenn du große Datenmengen hast.

Die Daten werde in europäischen Rechenzentren gespeichert. In Zeiten von DSGVO bin ich gar nicht mehr so versessen darauf, die Daten in Deutschland zu speichern.

Eine wichtige Sache bei UpdateStar ist folgende: Die Daten fürs Cloud Backup werden bei dir lokal auf dem Computer verschlüsselt, erst dann kopiert das Backupprogramm die Daten in die Cloud. Der geheime Schlüssel für die Verschlüsselung liegt bei dir und auch bei UpdateStar auf getrennten Rechnern. Laut Aussage von Updatestar sind die Schlüssel sicher verwahrt und werden getrennt von den Backupdaten aufbewahrt.

Da du den geheimen Schlüssel nicht nur bei dir hast, haben theoretisch Mitarbeiter von UpdateStar auch Zugriff auf die Daten. Du musst der Firma also auch ein Stück weit vertrauen.

Der Vorteil dabei, dass UpdateStar deinen geheimen Schlüssel speichert ist der: Wenn dein Computer abraucht, dann brauchst du deinen geheimen Schlüssel für die Wiederherstellung. Du müsstest also deinen Schlüssel sicher verwahren, um im Notfall überhaupt an deine Daten zu kommen. UpdateStar hat sich daher dazu entschlossen, den geheimen Schlüssel zusätzlich zu speichern. So können sie dir auch helfen, wenn du deinen Computer verloren hast. Es ist also auch ein Stück Sicherheit für die Anwender.

Für Firmenkunden könnte die Sache mit dem geheimen Schlüssel ein Problem sein. Für die meisten Privatanwender ist das meiner Meinung nach eine gute Option. Letztendlich muss sich jeder selbst entscheiden.

Der UpdateStar Client macht ein mal täglich eine Datensicherung der konfigurierten Ordner.

Noch ein Hinweis: Wenn du bei dir lokal Daten löscht, dann bleiben diese noch weitere 30 Tage auch im Cloud Backup erhalten. Erst dann werden diese auch dort gelöscht.

Dogado Cloud Backup

Dogado* ist teurer und richtet sich vermutlich eher an Firmen oder Freiberufler. Eine Cloud Datensicherung kostet hier ab 14.90 Euro pro Monat. Man bekommt dabei 2 TB (Terabyte) Cloud Speicherplatz. Das ist sicherlich für die meisten Anwender ausreichend.

Auch Dogado hat eine sichere Verschlüsselung. Der geheime Schlüssel liegt nur bei dir. Damit hat auch kein Mitarbeiter von Dogado Zugriff auf deine Daten.

Damit bist du auch verantwortlich diesen Schlüssel getrennt von deinem Computer noch mal extra aufzubewahren.

Die Daten werden in Deutschland gespeichert, Dogado nutzt eigene Rechenzentren zur Speicherung der Cloud Backups.

Der Dogado Client macht regelmäßig bei Änderungen ein automatisches Backup (Continuous Backup). Änderungen an deinen Daten werden also zeitnah in die Cloud kopiert und sind damit sicher.

Vergleich UpdateStar und Dogado

Die Menschen lieben Text, aber noch viel mehr Tabellen, deshalb hier eine kurze Zusammenfassung und Vergleich von UpdateStar und Dogado Cloud Backup.

UpdateStar Dogado
Preis 4,99 € pro Monat 14,90 € pro Monat
Speicherplatz Unbegrenzt 2 Terabyte
Server-Standort Europa Deutschland
Backuproutine Täglich Permanent bei Änderungen an den Daten
Geheimer Schlüssel** Schlüssel liegt auch beim Anbieter Schlüssel liegt nur bei dir
Zum Anbieter UpdateStar* Dogado*

Die Vor- und Nachteile eines geheimen Schlüssels habe ich im oberen Abschnitt erklärt.

Ist noch was offen?

Dieser Artikel behandelt speziell die Datensicherung unter Windows. Die Grundlagen zur Datensicherung sind allerdings auf allen Computern gleich.

Wenn du Interesse an einem Artikel zu MacOS oder Linux hast, dann schreibe mir eine kurze Nachricht.

Fazit

Ich bedanke mich bei dir, dass du diesen langen Artikel bis hier her gelesen hast. Meine Mission ist es, die Nutzer vor einem Datenverlust zu bewahren.

Ich hoffe auch, dass ich dir eine gute Strategie für deine Datensicherung geben konnte.

Wenn du meine Empfehlungen nicht optimal findest, dann ändere sie ab. Mir ist es nur wichtig, dass du dir eine Backupstrategie entwickelst, mit der du dann wirklich regelmäßig deine Daten sichern wirst. Ich will dich davor bewahren einen Datenverlust zu erleiden.

Verlorene Fotos der Kinder oder wichtiger Unterlagen sind extrem ärgerlich.

Wenn dir die Cloud Backup Anbieter, die ich dir empfohlen habe, nicht gefallen, dann nutze gern einen anderen Anbieter. Ich versuche hier alle Cloud Backup Anbieter aufzulisten und weitere Informationen zu sammeln.

Wenn du Fragen hast dann schreibe mir eine E-Mail. Ich versuche dir dann gern zu helfen.

Neue Artikel per RSS-Feed abonnieren.

Hinweis: Sämtliche Inhalte auf dieser Seite sind Werbetexte und können Affiliate-Links enthalten.