ExoBackup.de
Das Online Backup Info Portal

Eine regelmäßige Datensicherung wird immer wichtiger. Heute zeige ich dir die wichtigsten Dinge die du bei deiner Datensicherung unbedingt beachten solltest.

1. Datensicherung planen

Sie sollten eine Datensicherung planen. Wenn Sie nur hier und dort mal einige Daten in ein Backup schieben werden Sie im Notfall nie genau wissen wo Sie welche Daten suchen müssen. Machen Sie sich ein Datensicherungskonzept.

Planen Sie welche Daten gesichert werden. Schreiben Sie am besten auch auf, wann und wohin die Datensicherung vorgenommen wird. Nur so können Sie sicher sein, dass Sie im Havariefall auch aktuelle Daten wiederfinden.

2. Regelmäßig durchführen

Eine Datensicherung muss in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden. Planen Sie feste Termine für die manuelle Datensicherung ein.

Das kann zum Beispiel immer Freitags sein. Bei privaten Daten reicht evtl eine Datensicherung auch einmal im Monat aus. Aber legen Sie sich auf einen Termin fest. Am besten Sie schreiben sich auch eine Erinnerung im Handy.

Bei einer automatischen Datensicherung braucht man sich darum keine Sorgen zu machen. Hier läuft die Datensicherung meist komplett im Hintergrund ab und man wird nur über den aktuellen Status informiert.

Auch ein Online Backup läuft komplett automatisch. Meist wird hier einmal am Tag oder auch sofort nach jeder Dateiänderung ein Backup durchgeführt.

3. Einfaches Backup-Konzept

Die Datensicherung muss einfach und ohne große Anstrengung durchführbar sein.

Wenn das regelmäßige manuelle Backup zu kompliziert ist, dann werden Sie immer wieder Ausreden finden die Datensicherung durchzuführen.

Ein sehr einfaches aber wirkungsvolles Backup Konzept ist ein Online Backup in Verbindung mit einer lokalen USB-Festplatte. Das Online Backup führt automatisch ein regelmäßiges Backup durch. Dadurch wird das Online Backup immer sehr aktuell gehalten.

Zusätzlich kann man auf eine lokal angeschlossene USB-Festplatte in größeren Abständen eine manuelle Datensicherung durchführen. Außerdem können dabei auch Videos und MP3 manuell gesichert werden. Solche Daten landen meist wegen ihrer Größe nicht im Online Backup.

4. Daten sortieren

Daten müssen für die Datensicherung sortiert werden. Jeder sollte auf seinem Computer eine einheitliche Datenstruktur haben.

Getrennt sollte möglichst nach wichtigen und nach unwichtigen Dateien.

Wichtig sind persönliche Dokumente, Schriftstücke, E-Mails, Bookmarks und Bilder. Unwichtig sind zum Beispiel Mp3-Dateien, Videos und der Download-Ordner.

Wer bei der Datenablage ein Konzept hat kann viel einfacher ein Backup-Konzept erstellen. Es müssen dann nur die wichtigen Ordner regelmäßig gesichert werden. Unwichtige Ordner können dann in größeren Abständen in die Datensicherung eingebunden werden.

5. Unterschiedliche Medien

Eine Datensicherung sollte immer mindestens auf zwei verschiedenen Wegen passieren.

Ein Online Backup kann mit einem lokalen Backup kombiniert werden. Oder man kopiert Daten regelmäßig auf eine USB-Festplatte und brennt auch hin und wieder seine Datensammlung auf eine DVD.

DVD-R können nachträglich nicht verändert werden und sind somit vor Virenbefall sicher. Dagegen halten optische Datenträger nicht so lange. Oft sind CDs oder DVDs nach einigen Jahren schon nicht mehr lesbar.

Dagegen sind CDs unempfindlich gegen magnetische Strahlen oder Stöße. Eine Festplatte kann durch leichte Stöße schon nicht mehr lesbar sein.

6. Mehrere Backupversionen

Wenn Sie die Datensicherung manuell durchführen, dann nutzen Sie ein Versionssystem. Benennen Sie einen Ordner auf der Backup-Festplatte mit dem aktuellen Datum und kopieren SIe dann Ihre Dateien dort hinein.

Behalten Sie so immer mehrere Backup Datenbestände. Alte Daten können dann manuell gelöscht werden.

Somit haben Sie immer mehrere Dateiversionen, falls Sie mal eine ältere Datei wiederherstellen möchten.

Durch Versionierung passieren auch weniger Fehler. Durch manuelles Kopieren von Ordnern können schnell Fehler passieren und ein falscher Ordner überschrieben oder gelöscht werden.

7. Backup prüfen

Besonders bei der automatischen Datensicherung wird meist nach dem Backup Durchlauf ein Statusbericht erstellt. Den sollten Sie auch lesen und nicht einfach wegklicken.

Bei einem Online Backup wird ein Statusbericht manchmal per E-Mail versendet. Auch dieser ist wichtig und sollte gelesen, und nicht einfach per E-Mail Filterregel in den Papierkorb geworfen werden.

8.Wiederherstellung testen

Eine Datensicherung sollte in regelmäßigen Abständen manuell geprüft werden. Nehmen Sie das mit in Ihre Backup-Konzept auf.

Dabei reicht es oft aus, wenn einzelne Dateien aus dem Backup wiederhergestellt und auf Integrität geprüft werden.

Weiterhin hat das den Vorteil, dass Sie im Falle eines Datenverlustes sofort wissen wie Sie an das Backup herankommen, ohne erst lange Anleitungen lesen zu müssen.

9. Räumliche Trennung

Eine gute Datensicherung beinhaltet auch eine räumliche Trennung der Backupmedien.

Das schützt vor Diebstahl, Feuer und Wasserschaden. Denn bei einem Brand wird meist nicht nur der eigene Computer, sondern auch die Backupmedien (die meist neben dem Computer stehen) zerstört.

Eine räumliche Trennung kann man durch die Verwendung einer Online Datensicherun erreichen. Hierbei werden die Daten automatisch durch das Online Backup Programm in ein entferntes Rechenzentrum kopiert.

Aber es geht auch einfacher. Wer eine zweite USB-Festplatte hat kann auch hier ein Backup drauf kopieren und die USB-Festplatte bei Mutti auf dem Dachboden einlagern. Wer möchte kann diese Festplatte auch noch verschlüsseln, zum Beispiel mit TrueCrypt.

10. Verschlüsselung

Besonders beim Online Backup ist eine Verschlüsselung der Daten sehr wichtig. Denn hier werden persönliche Daten vom eigenen Computer in ein entferntes Rechenzentrum kopiert. Die meisten Online Backup Anbieter haben aber eine gute Verschlüsselung der Daten eingebaut.

Auch wer Backup Festplatten außerhalb lagert kann seine Daten verschlüsseln.

WERBUNG
Online Backup in Deutschland dogado Online Backup mit Speicherort in Deutschland und eigener Verschlüsselung. www.dogado.de/online-backup/
Backblaze Online Backup Online Datensicherung erstaunlich einfach und günstig mit Backblaze Online Backup für Privat- und Businesskunden. www.backblaze.com
Neue Artikel per RSS-Feed abonnieren.

Hinweis: Sämtliche Inhalte auf dieser Seite sind Werbetexte und können Affiliate-Links enthalten.